Kontaktlos mit dem Smartphone bezahlen

Mittlerweile hat bestimmt schon jeder von NFC gehört. Near Field Communication ist eine Technologie, die es ermöglicht zwei Geräte kontaktlos miteinander kommunizieren zu lassen. Diese Innovation hat sich schon längst bei der Bezahlung mit Kontokarte etabliert. Durch bloßes Hinhalten der eigenen Karte am Bezahlterminal wird der Betrag abgebucht. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass sowohl Karte als auch Handelskassa NFC-fähig sind.

In einer Welt, wo technische Neuerungen auf der Tagesordnung stehen, ist es nicht verwunderlich, dass die NFC-Technologie mittlerweile auch zum kontaktlosen Bezahlen per Handy eingesetzt wird. Statt der Kontokarte, müssen Sie dann nur mehr Ihr Smartphone an der Kassa hinhalten um Ihren Einkauf zu bezahlen. Auch hier ist es natürlich erforderlich ein NFC-fähiges Smartphone und eine NFC SIM-Karte zu besitzen.

Praktisch ist das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone auf jeden Fall. Man spart Zeit und kann auch dann Besorgungen erledigen, wenn man die Geldbörse samt Kontokarte einmal zu Hause vergessen hat. Natürlich steht die Sicherheit bei dieser Technologie an oberster Stelle. Wie auch beim kontaktlosen Bezahlen per Kontokarte muss bei Beträgen über EUR 25,- und nach jedem fünften Bezahlvorgang der PIN Code am Terminal eingegeben werden. Außerdem ist die Übertragung der Daten auf wenige Zentimeter Entfernung beschränkt.


Das Handy als mobile Kontokarte

Als KundIn bei der BAWAG P.S.K. haben Sie nun auch die Möglichkeit, einfach mit dem Handy an der Kassa zu bezahlen. Denn dank der Kontokarte MOBIL wird Ihr Smartphone zur virtuellen Kontokarte. Beim Bezahlen per Handy ist zu beachten, dass diese Technologie momentan nur von Android Geräten unterstützt wird. Bevor Sie also die Kontokarte MOBIL nutzen können, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Smartphone NFC-fähig ist und mit Android Version 4.1 oder höher läuft. Ihre NFC SIM-Karte können Sie einfach bei Ihrem Mobilfunkbetreiber beantragen.

Um auch immer den Überblick über Ihre kontaktlosen Transaktionen zu behalten und mehrere Kontokarten mit einem Smartphone zu verwalten, gibt es die BAWAG P.S.K. SmartPay App. Diese praktische Anwendung können Sie im Google Play Store herunterladen. So sehen Sie auch gleich ob Ihr Smartphone die Anforderungen der Kontokarte MOBIL erfüllt, denn Sie erhalten gleich nach erfolgreicher Installation eine Meldung dazu.

In wenigen Schritten zur Bezahlung per Handy

Die Kontokarte MOBIL ist bei den BAWAG P.S.K. KontoBoxen Large und XLarge bereits inkludiert. Als InhaberIn von einem anderen Kontomodell können Sie Ihre virtuelle Kontokarte natürlich auch beantragen. Schon für EUR 0,99,- monatlich bezahlen Sie bequem kontaktlos mit dem Handy, und das weltweit an allen NFC-fähigen Terminals. Folgende Schritte müssen Sie dazu tätigen:

  • Rufen Sie Ihr eBanking über das Internet oder die App auf
  • Wählen Sie unter “Produkte & Services” den Punkt “Kartenadministration”
  • Dort sehen Sie Ihre bereits vorhandenen Konten und Karten
  • Klicken Sie auf das mobile Kontokarten Symbol zur Anforderung der Kontokarte MOBIL
  • Überprüfen Sie Ihre Angaben und wählen Sie Ihre bevorzugte Zeichnungsart
  • Nach erfolgreicher Zahlung erhalten Sie Ihren Aktivierungscode in Ihr e-Postfach

Um die Kontokarte MOBIL dann nutzen zu können, müssen Sie nur noch den Aktivierungscode in der SmartPay App eingeben.

Haben Sie noch Fragen zum Bezahlen per Smartphone? Informieren Sie sich einfach online über die Kontokarte MOBIL oder kontaktieren Sie uns telefonisch. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Finden Sie hier das Kontoprodukt, das optimal zu Ihnen passt.

Die KontoBox Small ist das ideale Girokonto, besonders für Gehalts- und Pensionsbezieher, bei denen es schnell und unkompliziert gehen muss.

Mehr erfahren

Flexibel bleiben, auch wenn es finanziell eng wird. Die KontoBox Medium mit integrierter Kreditkarte WEISS.

Mehr erfahren

Komfort auf der ganzen Linie. Beim Bezahlen und Buchen. Weltweit. Informieren Sie sich jetzt über die KontoBox Large.

Mehr erfahren