Export- und Handelsfinanzierung

Das Exportgeschäft kann für Ihr Unternehmen ein wichtiger Wachstumsbringer sein. Wenn Sie die Chancen für Ihr Business in anderen Märkten nutzen, und gleichzeitig die damit verbundenen Risiken minimieren möchten, unterstützen wir Sie durch unsere umfassende Expertise im Exportgeschäft und bei der Absicherung.

Für klassische Handelsfinanzierungen stehen Ihnen auf Basis von Akkreditiven, Dokumenteninkassi oder Bankgarantien Instrumente zur Refinanzierung Ihrer Exportgeschäfte und Auslandsbeteiligungen zur Verfügung. Im Wettbewerb um attraktive Aufträge ist für den jeweiligen Geschäftsfall die optimale Lösung maßgeblich.

Wir beraten Sie gerne bei der Entscheidung für Ihr Business.

Als zinsgünstige Basisfinanzierungen für Exporteure bieten wir Ihnen Rahmenkredite des „Österreichischen Exportfonds“ und für Großunternehmen Kontrollbankrefinanzierungsrahmen (KRR) der „Oesterreichischen Kontrollbank“ (OeKB) an. Exportforderungen mit Zahlungsziel können mit Lieferanten- oder Abnehmerfinanzierungen bevorschusst oder eventuell angekauft werden. Für den Erwerb oder die Beteiligung an ausländischen Unternehmen bzw. für die Neugründung von Auslandstöchtern ermöglicht das Exportfinanzierungsverfahren attraktive Beteiligungsfinanzierungen, z.B. auf Basis einer Wechselbürgschaft der OeKB.

Zur Abdeckung von wirtschaftlichen bzw. politischen Risiken stehen Ihnen Garantien der OeKB zur Verfügung. Alternativ lassen sich Zahlungsverzüge und Insolvenzrisiken der Abnehmer durch verschiedene Polizzen privater Versicherer eingrenzen.

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für Details und zum Deaktivieren, klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.