Thema auswählen:
26. November 2021

Schützen Sie Ihr Smartphone vor Schadsoftware


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

mit Hilfe von Phishing eMails versuchen Angreifer nicht nur an persönliche Daten ihrer Opfer zu gelangen, sondern oft auch Schadsoftware bzw. Malware auf dem Endgerät (z.B. Android Smartphone) ihrer Opfer zu installieren. Dabei werden sie aufgefordert eine vermeintliche "Sicherheits-App" zu installieren, die aber tatsächlich Schadsoftware auf ihrem Endgerät installiert. 


Auf den meisten Smartphones ist die Installation von Apps aus unbekannten Quellen (z.B. nicht-offiziellen App Stores) standardmäßig deaktiviert und muss manuell freigeschalten werden - genau hier setzen Angreifer an und fordern ihre Opfer auf diese manuelle Freischaltung durchzuführen. Durch die App-Installation aus unbekannter Quelle ermöglichen Sie es dem Angreifer Schadsoftware zu installieren, die ihm das Auslesen von Daten aus Ihrem Endgerät - z.B. SMS-TANs für Überweisungen - ermöglichen. Folgen Sie diesen Anwendungen also auf keinen Fall!


Wie können Sie sich vor der Installation von Schadsoftware schützen?

Stellen Sie auf Ihrem Smartphone sicher, dass ausschließlich Apps aus offiziellen Stores (Apple App Store, Google Play Store) heruntergeladen und installiert werden dürfen. Die Apps in offiziellen App Stores unterliegen zu Ihrem Schutz Sicherheitsüberprüfungen. Durch die Einstellung, dass Apps aus unbekannten Quellen nicht installiert werden dürfen, ist es Angreifern nicht mehr möglich Schadsoftware auf Ihrem Smartphone zu installieren.


Sollten Sie Opfer eines Phishing-Versuchs geworden sind, leiten Sie uns die Phishing eMail / SMS an stop-phishing@bawagpsk.com weiter.


Danke für Ihre Mitarbeit im Kampf gegen Phishing!

Ihr BAWAG P.S.K.-Sicherheitsteam


Mehr laden