Überweisen mit IBAN und BIC

Die IBAN (International Bank Account Number) ersetzt die Kontonummer.
Der BIC (Bank Identifier Code) ersetzt die Bankleitzahl.

Der BIC des Empfängers ist innerhalb von Österreich nicht notwendig.
Seit 1. Februar 2016 ist er auch im gesamten SEPA-Raum nicht mehr erforderlich.

Debitkarte Rückseite

Ihre IBAN und Ihren BIC finden Sie unter anderem auf der Rückseite Ihrer Kontokarte, auf Ihrem Kontoauszug und im eBanking. Wenn Sie zu einer BIC-Eingabe aufgefordert werden oder Sie aus dem Ausland Zahlungen erhalten bzw. erwarten, geben Sie bitte immer den aktuellen BIC der BAWAG P.S.K. an: BAWAATWW 

Stellen Sie bitte auch bei angemeldeten Händlerportalen sicher, dass dieser BIC dort gespeichert ist.

Nutzen Sie auch unser eBanking Angebot und/oder unsere eBanking App, um Überweisungen jederzeit und überall sicher durchzuführen.