Mobile TAN

Mit der mobileTAN per SMS können Sie Aufträge komfortabel und sicher freigeben und Sie benötigen dafür nur ein einfaches SMS-fähiges Mobiltelefon. 

So melden Sie sich für mobileTAN an:

  1. Loggen Sie sich in Ihrem eBanking ein und wählen Sie im Reiter „Service“ unter dem Menüpunkt„Sicherheitsverwaltung / mobileTAN Verwaltung“ aus.
  2. Geben Sie die gewünschte Mobiltelefonnummer ein, auf die Sie künftig Ihre mobileTAN erhalten wollen.
  3. Anschließend muss der Auftrag mit secTAN oder digitaler Signatur gezeichnet werden, und Sie erhalten einen Aktivierungscode auf die jeweilige Mobiltelefonnummer zugesandt.
  4. Geben Sie abschließend noch den Aktivierungscode ein.
  5. Nach erfolgreicher Aktivierung können Sie die mobileTAN sofort zur Zeichnung sämtlicher Aufträge und Änderungen im eBanking nutzen.

Wenn Sie Ihr Mobiltelefon verloren haben, Verdacht auf Diebstahl besteht oder Sie mobileTAN nicht mehr verwenden wollen, dann können Sie die mobileTAN jederzeit im eBanking abmelden.


Mobile TAN - die sichere Art zu bezahlen

Online Banking ist aus dem Alltag vieler Menschen heutzutage nicht mehr wegzudenken. Mittels eBanking können Sie bequem online von zuhause oder sogar unterwegs per App Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten oder einfach nur Ihren Kontostand abrufen. Sie haben jederzeit Einblick in Ihr Konto. Der moderne bargeldlose Zahlungsverkehr und Mobile Banking haben den Finanzalltag und das Finanzmanagement also erheblich erleichtert.

Ein wichtiger Punkt, wenn es um das eigene Kapital geht, ist natürlich die Sicherheit. Um Sicherheit bei Transaktionen, die über das Internet laufen, zu gewährleisten, gibt es verschiedene Zeichnungsverfahren. Jede Transaktion muss nämlich vom Auftraggeber bestätigt werden. Eine Form dieser Bestätigung verläuft mithilfe einer Transaktionsnummer (TAN).

Bei Zeichnung mittels TAN können verschiedene Wege gewählt werden. Moderne Zeichnungsverfahren haben die klassische TAN-Liste mittlerweile abgelöst. Mit 11. Mai 2017 hat die BAWAG P.S.K. das iTAN Verfahren und die TAN-Liste in Papierform zugunsten sichererer Zeichnungsverfahren eingestellt. Zu diesen Verfahren zählen auch die Mobile TANs. Neben der TAN-Nummer werden in der SMS auch Angaben über den Auftrag mitgeschickt, wie zum Beispiel die IBAN des Empfängers. So können Sie Ihre Transaktion noch einmal kontrollieren bevor Sie sie autorisieren.

Mobile TANs können Sie einfach über Ihr eBanking aktivieren. Alternativ zu Mobile TANs gibt es bei der BAWAG P.S.K. außerdem die Möglichkeit, Ihre Aufträge auch mittels digitaler Signatur oder secTAN zu bestätigen. Näheres zu diesen Zeichnungsverfahren können Sie gleich online nachlesen.


Kümmern Sie sich um Ihre Sicherheit

Als KundIn der BAWAG P.S.K. profitieren Sie beim eBanking mit der Mobile TAN von höchsten Sicherheitsstandards. Mit diesem mobilen Zeichnungsverfahren können Sie sorglos online bezahlen oder sonstige Transaktionen durchführen. Dennoch gibt es einige Dinge, die Sie zusätzlich beachten sollten, um noch mehr Sicherheit bei Zahlungen über das Internet zu genießen.

  • Installieren Sie aktuelle Sicherheitsupdates Ihres Betriebssystems
  • Installieren Sie Updates für Ihren Browser
  • Überprüfen Sie Ihren Computer auf Viren
  • Ändern Sie Ihren eBanking PIN regelmäßig

Weitere Sicherheitsinformationen rund um das eBanking bei der BAWAG P.S.K. können Sie auch bequem online nachlesen. Wir halten Sie immer auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen und Sicherheitslücken.

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für Details und zum Deaktivieren, klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.